Saltar para: Post [1], Comentários [2], Pesquisa e Arquivos [3]

Heidiland

Viver rodeada de montanhas, vacas, gatos e suíços // Wohnen neben Bergen, Kühen, Katzen und Schweizern.

Heidiland

Viver rodeada de montanhas, vacas, gatos e suíços // Wohnen neben Bergen, Kühen, Katzen und Schweizern.

Eu vi um sapo! // Ich habe einen Frosch gesehen!

näfels_02.jpg 

Eu era uma menina da cidade (nasci e cresci em Lisboa), mas desde que vim para a Suíça passei a ser uma menina do campo! Moro numa cidade pequena rodeada de vacas, cabras, ovelhas, raposas e agora sapos.

 

No domingo fomos passear para o lago de Obersee. Levámos a nossa cesta e fizemos um piquenique na companhia de um sapo, pequeno e castanho. Sendo uma menina da cidade nunca tinha visto um sapo de perto. Nesse dia vimos dois sapos, um esquilo e uma águia. Nós gostamos de passear pela montanha, porque dá-nos a oportunidade de estar em contacto com a natureza.

 

Contudo, tem as suas desvantagens: o arquitecto está cheio de alergias e eu ia sendo mordida por um chihuahua. Uma pessoa rodeada de animais selvagens e é quase mordia por um animal domestico. É preciso ter azar!

 

Como sempre deixo-vos uma pequena amostra do nosso domingo à tarde. Espero que gostem e não se esqueçam de nos seguirem no Facebook, Pinterest e Bloglovin. Brevemente estaremos também no Instagram!

 

 

Landschaft.jpg

näfels.jpg

frosch_03.jpg

frosch.jpg

See.jpg

wasserfall_02.jpg

wasserfall_05.jpg

wasserfall.jpg

   

Ich war ein Stadtmädchen (ich bin in Lissabon geboren und aufgewachsen), aber seitdem ich in der Schweiz wohne, bin ich ein Dorfmädchen geworden. Ich wohne in einer kleinen Stadt umgeben von Kühen, Ziegen, Schafe, Füchse und jetzt auch Frösche.

 

Am Sonntag sind wir zum Obersee gefahren. Wir haben unseren Picknickkorb mitgenommen und ein Picknick mit einem kleinen und brauen Frosch gemacht. Als Stadtmädchen hatte ich einen Frosch noch nicht hautnah gesehen.

An diesem Tag haben wir zwei Frösche, ein Eichhörnchen und einen Adler gesehen. Wir lieben im Berg spazieren, denn es gibt uns die mit der Natur Möglichkeit in Kontakt zu sein.

Jedoch gibt es auch Nachteilen: der Architekt hat Allergien und ich wurde fast von einem Chihuahua gebissen. Man ist von wilden Tieren umgeben und wird fast von einem Haustier gebissen. Es ist Pech!

 

Wie immer lasse ich Ihnen einen kleinen Blick von unserem Sonntagnachmittag. Ich hoffe dass Sie es gern haben und nicht vergessen, uns auf Facebook, Pinterest und Bloglovin folgen. Demnächst sind wir auch in Instagram!

  • Subscrever por e-mail

    A subscrição é anónima e gera, no máximo, um e-mail por dia.

  • Kommentare

    Comentar post // Kommentieren