Saltar para: Posts [1], Pesquisa [2]

Heidiland

Viver rodeada de montanhas, vacas, gatos e suíços // Wohnen neben Bergen, Kühen, Katzen und Schweizern.

Heidiland

Viver rodeada de montanhas, vacas, gatos e suíços // Wohnen neben Bergen, Kühen, Katzen und Schweizern.

Bolo de bolacha // Portugiesischer Kekskuchen

 bolo de bolacha.jpg

 

A pedido dos nossos leitores do Facebook publicamos hoje a receita do bolo de bolacha. No sábado ao percorrer o Pinterest deparei-me com uma receita do nosso blogue de culinária favorito, Palavras que enchem a barriga (já falámos dele aqui). Como gostamos das receitas da Joana e era a primeira vez que confeccionávamos um bolo de bolacha, seguimos as suas indicações à risca:

 

Ingredientes:

250gr. de manteiga (à temperatura ambiente);

250gr. de açúcar amarelo;

dois cafés expresso;

1 colher de chá de essência de baunilha (usámos o açúcar de baunilha);

400gr. de bolacha Maria;

200ml de café morno.

 

Modo de preparação:

Juntar a manteiga, açúcar amarelo, dois cafés e essência de baunilha. Bata estes ingredientes usando uma batedeira até obter um creme. Reserve 100gr. de bolacha Maria. A seguir mergulhar rapidamente sete bolachas no café morno e colocar num prato. Barrar com o creme de manteiga e café e cobrir com uma nova camada de bolachas. Repetir o procedimento até formar seis/sete camadas. No final, cobrir o bolo com o restante creme e decorar com as bolachas picadas.

 

Confesso que fazer um bolo de bolacha sempre foi um grande desafio para mim. A receita da Joana está impecável e não encontrámos nenhum defeito no bolo; apenas qualidades, visto que desapareceu em três dias. Aguardamos as vossas dúvidas ou comentários relativos ao aspecto divinal do bolo!

 

 

***

 

Unsere Leser auf Facebook haben uns gebeten und heute werden wir das Rezept vom portugiesischen Kekskuchen präsentieren. Am Samstag habe ich auf Pinterest ein Rezept von unserem bevorzugten Kochblog, Palavras que enchem a Barriga gesehen (wir haben bereits über diesen Blog geschrieben). Denn wir die Rezepte von Joana immer gern haben und einen Kekskuchen erstmals kochen würden, haben wir ihre Anweisungen streng gefolgt.

 

Zutaten:

250gr. Butter (bei Raumtemperatur weich);

250gr. Rohzucker;

zwei Espressos:

1 Teelöffel Vanilleessenz (wir haben Vanillezucker verwendet);

400gr. Maria Kekse;

200 ml. lauwarmer Kaffee.

 

Zubereitung:

Mischen Sie Butter, Rohzucker, zwei Kaffees und Vanilleessenz. Mit einem Rührgerät schlagen Sie diese Zutaten bis Sie eine cremige Konsistenz erreichen. Legen Sie 100 Gramm Maria Kekse beiseite. Danach tauchen Sie schnell sieben Kekse im Espresso ein und legen Sie die Kekse auf einem Teller. Schmieren Sie die Kekse mit der Creme und machen Sie eine neue Schicht Kekse. Wiederholen Sie diese Prozedur bis es sechs/sieben Schichten gibt. Am Ende decken Sie den Kuchen mit der restlichen Creme und dekorieren Sie ihn mit den gehackten Keksen.

 

Ich muss Ihnen gestehen, dass es eine Herausforderung für mich war, einen portugiesisch Kekskuchen zu machen. Das Rezept von Joana ist wunderbar und wir haben keinen Defekt bei diesem Kuchen gefunden. Wir haben ihn in drei Tagen gegessen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen oder Meinungen über den göttlichen Aspekt vom Kekskuchen.

  • Subscrever por e-mail

    A subscrição é anónima e gera, no máximo, um e-mail por dia.